Umzug Outlook von Win 7 MS Office 2010 nach Win 7 MS Office 2013 64 bit


Alle Outlook Dateien lagen auf dem alten Notebook unter:

C:\Users\Name\AppData\Local\Microsoft\Outlook (A)

also outlook.pst, archive.pst sowie weitere wichtige IMAP Konten-bezogene Outlook Dateien. Die outlook.pst ließ sich nicht mehr kopieren (E/A Error) trotzdem das Mail-Programm noch starten. Unter C:\Users\Christ\Documents\Outlook-Dateien (B) fanden sich POP3 Konten bezogene Outlook Dateien.

Durch Anlegen eines neues Kontos Outlook2013.pst (lag dann unter B), und manuellem Verschieben der Ordner und Mails von outlook.pst nach outlook2013.pst innerhalb des Mailprogramms, konnten die Emails gerettet werden.

Auf dem neuen Rechner (Win 7 MS Office 2013 64 bit) liegen die Daten nun hier:

IMAP Konten:

C:\Users\chr\AppData\Local\Microsoft\Outlook (C)

rührte daher, dass die IMAP Konten sich nur per Auto-Installation konfigurieren ließen, Outlook Dateien werden dann dort abgelegt

die anderen, inkl. outlook2013.pst und archive.pst unter

C:\Users\chr\Documents\Outlook-Dateien (D)

Bei Hinzufügen der Emailkonten “einer bestehenden Outlook Datei hinzufügen”, da sonst eine neue Datei (bzw. bestehende outlook.pst) unter C genutzt wird

Beachte: für das Programm Scanpst.exe muss ggf. der Virenscanner deaktiviert werden

 

 

Advertisements


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s